Leben mit Diabetes Typ 1

Leben mit Diabetes Typ 1 verändert den Alltag des Kindes, seiner Eltern. Es hat Einfluss auf Schule, Kindergarten, Lehre, Ausbildung. Es betrifft die Geschwister, Grosseltern, Verwandte, Freunde.

In dieser Rubrik erzählen Betroffene über ihr Leben mit Diabetes Typ 1, wir bieten Informationen und Tipps rund um den Diabetes an und stellen Merkblätter zur Verfügung.

Der Leben mit einem Typ-1-Kind bringt eine Fülle an nötigen Handlungen, Geräten und Materialien mit sich. Wir haben "Swiss Diabetes Kids"-Eltern gebeten, uns ihre ultimativen Life Hacks für den Diabetes-Alltag zu  verraten.

Zerstochene Finger

Viele haben ihren „Lieblingsfinger“. Mit speziellen Aufsätzen kann aber auch ein Blutstropfen an den Handballen gewonnen werden – ausprobieren lohnt sich! Und ganz wichtig, immer die niedrigste Stufe der Stechtiefe einstellen, mit der gerade ein Tropfen Blut gewonnen werden kann.

 

Schmerzen beim Spritzen

Es lohnt sich, verschiedene Nadeln und vor allem verschiedene Stellen auszuprobieren. Nicht immer ist die kürzeste Nadel die beste. Es lohnt sich auch zu probieren statt gerade, etwas schräg einzustechen – Hauptsache, das Insulin geht unter die Haut und nicht in den Muskel.

Im Rahmen der aktuellen IV-Revision wird auch die Geburtsgebrechenliste überarbeitet. Obwohl Typ-1-Diabetes bereits bei Geburt genetisch angelegt ist, figuriert es - im Gegensatz zu ADHS oder Störungen aus dem Autismus-Spektrum - nach wie vor nicht auf dieser Liste. Swiss Diabetes Kids hat deshalb Bundesrat Alain Berset einen Brief geschickt, der nachfolgend im Wortlaut zu lesen ist.

"Ihr Kind hat Diabetes Typ 1." Mit diesem Satz bricht für Eltern eines neu diagnostizierten Kindes eine Welt zusammen. Nicht nur das betroffene Kind, sondern die ganze Familie muss ihren Alltag umstellen und den Diabetes als ständigen Begleiter akzeptieren lernen.

"My story" gewinnt Preis

Die SRF-Dokumentation "Mein Leben mit einer Krankheit" hat im November 2015 den Medienpreis der Schweizerischen Diabetes-Stiftung gewonnen! Unsere herzliche Gratulation an Zambo-Autorin Ilona Stämpfli und natürlich an das Swiss Diabetes Kids-Mitglied Michelle, die darin ehrlich und unbefangen aus ihrem Leben mit Diabetes Typ 1 berichtet.

In der Zambo-Dokuserie "My story" erzählt eines unserer Diabeteskids, was es heisst, mit Diabetes Typ 1 zu leben. Unbedingt sehenswert, nicht zuletzt für Grosseltern, Lehrpersonen, Freundinnen und Freunde, Verwandte und Bekannte eines betroffenen Kindes! Hier kann man den Beitrag ansehen.

 

Screenshot mySugrApps für Diabetiker gibt es unendlich viele. Hier ein kleiner Pfad durch den Dschungel. Gibt es eine empfehlenswerte App, die noch nicht aufgeführt ist? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!